Erzeuger > Garantierter regionaler Preis 

Garantierter regionaler Preis

Gültiges Verfahren für die Produktionseinheiten, die der Reservierung unterliegen

Die Garantie zum Rückkauf der grünen Bescheinigungen für ELIA ist automatisch während der gesamten Bewilligungsdauer und erfordert keinen besonderen Antrag bei der Verwaltung oder der CWaPE.

Gültiges Verfahren für Biomasse-Produktionseinheiten, die von Artikel 15 g §2 des AGW vom 30 November 2006 profitieren (Maßnahme "Biomassespeicherung")

Die CWaPE hat die Methodologie für die Rückkaufgarantie für grüne Bescheinigungen im Fall von Biomasse-Anlagen von vor dem 1. Juli 2014, für welche eine Regelungsänderung gemäß Artikel 15 g §2 ("Biomassespeicherung") des Erlasses der Wallonischen Regierung vom 30. November 2006 zur Förderung der Erzeugung von Strom aus erneuerbaren Energiequellen oder aus Kraft-Wärme-Kopplung bewilligt wurde, festgelegt.

Mitteilung über die Methodologie zur Behandlung von Anträgen auf Rückkaufgarantie für grüne Bescheinigungen für jene Akten, die von der Maßnahme "Biomassespeicherung" profitieren"

Gültiges Verfahren für Erzeugungseinheiten, die nicht der Reservierung unterliegen

Die CWaPE hat eine Methodologie entwickelt, welche für die Festlegung des konventionellen Marktpreises von Strom und in der Untersuchung von Akten angewendet wird, die durch die Erzeuger eingereicht wurden, um in den Genuss von Beihilfen für die Erzeugung zu kommen.

Mitteilung über die Untersuchungsmethodologie für Anträge auf Beihilfen für die Erzeugung


Anzeigen der Zahlungsfristen für Elia ab 7. Oktober 2013

Liste der Stellungnahmen durch CWaPE im Bereich der Anträge auf Rückkaufgarantie für grüne Bescheinigungen (FR)

Seit dem 1. Januar 2008 wurde der Beihilfemechanismus für die Erzeugung durch einen Mechanismus zur Verpflichtung zum Kauf zulasten des Betreibers des lokalen Transportnetzes (GRTL), Elia, ersetzt (Dekret Art. 40) Der AGW-OSP vom 30. März 2006 legt die Erzeuger und die Einreichmodalitäten für den Antrag und die Anwendung dieser Kaufverpflichtung fest (Artikel 24 b bis e).

Der Preis der grünen Bescheinigung, für welche der GRTL einer Kaufverpflichtung unterliegt, beträgt 65 EUR/GB. Die Dauer der Kaufverpflichtung beginnt mit dem Monat ab der Inbetriebsetzung der Anlage und beträgt maximal 180 Monate.

Um in den Genuss dieser Kaufgarantie zu kommen, ist der grüne Erzeuger dazu verpflichtet, einen Antrag bei der Verwaltung einzubringen (klicken Sie hier, um zu Details bezüglich des Antragsverfahrens für Kaufgarantie für grüne Bescheinigungen zu gelangen). Die Gültigkeitsdauer der Kaufverpflichtung wird durch die CWaPE auf Grundlage der durch sie veröffentlichten Methodologie festgelegt. Der Gesamtwert des Kaufpreises für grüne Bescheinigungen muss es ermöglichen, die Mehrkosten der Erzeugung im Verhältnis zum Marktpreis für die Dauer der Amortisierung der betreffenden Anlage auszugleichen. Dazu zählt auch die Vergütung des investierten Kapitals zur Referenz-Rentabilitätsquote gemäß Artikel 15 des AGW-PEV (siehe Ministerialerlass vom 21. März 2008, welcher die Referenz-Rentabilitätsquote festlegt, die bei der Bestimmung von Faktor "k" verwendet wird).

Ausnahme: Für Anlagen mit geringer Leistung (bis zu 10 kW) muss kein Antrag eingereicht werden und sie genießen eine automatische Kaufgarantie für eine Dauer von 180 Monaten.

Die Entscheidung für den garantierten Preis oder für den Verkauf der grünen Bescheinigungen auf dem Markt für grüne Bescheinigungen erfolgt durch den Grünstromerzeuger jedes Mal, wenn dieser seine quartalsmäßigen Zählerablesungen übermittelt.

Was die Vorabgenehmigungen betrifft, kann die Entscheidung für den garantierten Preis oder für den Verkauf der grünen Bescheinigungen auf dem Markt für grüne Bescheinigungen durch den Grünstromerzeuger während der gesamten Gültigkeitsdauer dieser grünen Bescheinigungen (5 Jahre) getroffen werden.

Die durch Elia gekauften grünen Bescheinigungen werden direkt in der Datenbank annulliert. Durch diesen Mechanismus wird der Angebotsüberhang reduziert; dadurch ist es möglich, zur Stabilisierung des Preises für grüne Bescheinigungen auf dem wallonischen Markt beizutragen.