Verbraucher > Umzug > Allgemeine Informationen 

Allgemeine Informationen

ACHTUNG!
  • Falls ich umziehe, informiere ich meinen Lieferanten spätestens 30 Tage nach meinem Umzug. Falls mein Umzug außerhalb der Frist von 30 Tagen mitgeteilt wird, kann mein Lieferant weiterhin meinen Verbrauch der früheren Wohnung in Rechnung stellen – dies auch nach meinem Umzug.
  • Ich achte darauf, meinen Lieferanten über meinen Umzug zu informieren – auch wenn mir der frühere/neue Mieter bzw. Eigentümer mitteilt, dass er die Schritte seinerseits durchgeführt hat.
  • Ich achte darauf, stets die Zählerstände zu übermitteln, damit die Lieferanten eine korrekte Rechnung legen können – sowohl für den früheren als auch für den neuen Bewohner. Andernfalls nimmt mein VNB eine Schätzung des Verbrauchs vor.
  • Ich achte auf das Ausfüllen und Unterzeichnen von zwei Exemplaren des Dokuments zur Energieübernahme (ein Exemplar bewahre ich selbst auf, das andere wird durch die andere Partei aufbewahrt), wenn ich aus meiner Wohnung ausziehe UND von zwei Exemplaren, wenn ich an meiner neuen Adresse einziehe.
Ich verlasse meine alte Adresse:

Ich vereinbare einen Termin mit dem neuen Eigentümer, dem Vermieter oder dem neuen Bewohner, um eine Zählerstandsablesung durchzuführen und um zwei Exemplare des Dokuments zur Energieübernahme auszufüllen und zu unterzeichnen (ein Exemplar bewahre ich selbst auf, das andere wird vom vorherigen Mieter oder Eigentümer aufbewahrt).

Danach nehme ich mit meinem Energielieferanten schnellstmöglich sowie spätestens 30 Tage nach meinem Umzug Kontakt auf, um ihm die mit meinem Umzug verbundenen Informationen mitzuteilen.

Falls niemand die Versorgung auf seinen Namen übernimmt (Haus bleibt leer oder es ist unmöglich, den Eigentümer bzw. den neuen Mieter zu kennen oder mit diesem Kontakt aufzunehmen), kontaktiere ich meinen Verteilnetzbetreiber (VNB), um den/die Zähler versiegeln zu lassen.

Ich ziehe an meiner neuen Adresse ein:
  • Falls ich nicht bereits durch einen Vertrag bei einem Lieferanten gebunden bin

    Falls ich noch keinen Vertrag bei einem Lieferanten habe, MUSS ich einen Vertrag bei einem Lieferanten für meine neue Adresse abschließen. Falls ich keinen Vertrag mit einem Lieferanten für meine neue Adresse habe, kann meine Energieversorgung abgeschaltet werden. Kosten im Zusammenhang mit der Abschaltung und der Wiederherstellung meiner Versorgung können mir ebenfalls verrechnet werden. (Achtung: Das Dokument zur Energieübernahme darf nicht als Liefervertrag für Energie betrachtet werden).

    Die Liste der Lieferanten ist hier verfügbar (FR).

  • Falls ich bereits einen Vertrag bei einem Lieferanten habe:

    In diesem Fall wird mein Vertrag mit meinem Lieferanten an meiner neuen Adresse zu denselben Bedingungen weitergeführt (es sei denn, ich ziehe außerhalb der Wallonischen Region um oder ich ziehe zu jemandem, der bereits einen Vertrag mit einem Anbieter hat).

In diesen beiden Fällen fülle ich zwei Exemplare des Dokuments zur Energieübernahme aus (eines für mich selbst und eines für den früheren Mieter oder den Eigentümer) und lasse sie durch die andere Partei (den früheren Mieter oder den Eigentümer) unterzeichnen.

Ich nehme dann rasch sowie spätestens 30 Tage nach meinem Umzug Kontakt mit meinem Energielieferanten auf, um ihm die mit meinem Umzug verbundenen Informationen mitzuteilen.