Erzeuger > Leistung > 10 kW Photovoltaik > Abgabe 

Abgabe

Das am 21. Dezember durch das wallonische Parlament genehmigte Dekret sieht vor, dass eine (Art. 10 § 2).

« Art. 10 §3. Die Abgabe ist je Megawattstunde (MWh) fällig, für welche der CWaPE ab dem 1. Januar 2014 eine Zählerablesung übermittelt wird, welche die Herstellung nachweist, und die für die Gewährung von grünen Bescheinigungen berücksichtigt wird. Der in Euro je Megawattstunde (Euro/MWh) ausgedrückte Einheitssatz entspricht einem Bruchwert, dessen Zähler 1.800.000 € beträgt und dessen Nenner die geschätzte Gesamtzahl der von den zahlungspflichtigen Erzeugern zwischen dem 1. Januar 2017 und dem 31. Dezember 2017 erzeugten Menge an MWh entspricht. »

Auf Grundlage der Liste der Anlagen mit über 10 kW, welche in der Datenbank der CWaPE zertifiziert und eingetragen sind, ihrer technischen Eigenschaften, historischer Daten und Prognosen für das Jahr 2017 einschließlich etwaiger äußerer Auswirkungen wird das steuerpflichtige Produktionsvolumen auf 4.300.000 MWh geschätzt.

Infolgedessen wird für jeden abgelesenen Zählerstand, der der CWaPE zwischen dem 1. Januar und dem 31. Dezember 2017 übermittelt wird, durch die CWaPE für jede MWh, die ein effektives Recht für den Erhalt von grünen Bescheinigungen eröffnet, eine Gebühr von 0,42 EUR (Eurocent) im Rahmen dieser Zählerstandsablesung angenommen.

Der Gebührensatz für das Jahr 2018 wird zu Beginn des Jahres 2018 veröffentlicht.