Erzeuger > GB-Markt > Reduzierungen 

Reduzierungen

Die Stromlieferanten am/an den Zugangspunkt(en) zum Netz (EAN-Code), welche ab 1. Juli 2014 einen Endkunden beliefert haben, bilden eine geografische und technische Einheit im Sinne der Vereinbarungen der Branche (nach der Abänderung vom 3. April 2014 des Artikels 25 des AGW-PEV) oder eines Güter- und/oder Personentransportunternehmens, das ein Netz mit verbundenen Kommunikationswegen nutzt, und können in den Genuss einer Quotenreduzierung auf Grundlage verschiedener Bedingungen sowie je nach Stromverbrauch des Endkunden für das betreffende Quartal kommen

Kommunikation über das allgemeine Genehmigungsverfahren einer quartalsmäßigen Quotenreduzierung für die Belieferung ab 1. Juli 2014 für Unternehmen nach Branchenvereinbarung und für Güter- und/oder Personentransportunternehmen und/oder Personen, die ein Netz mit physisch verbundenen Kommunikationswegen nutzen

Die Liste der Gesellschaften, die Teil einer Branchenvereinbarung sind, befindet sich auf der Webseite der Verwaltung.

Die Berechnungsgrundlagen von Quotenreduzierungen je quartalsweisem Teil des Verbrauchs, welche in §5 von Artikel 25 des AGW-PEV (Erlass vom 3. April 2014, veröffentlicht im M.B. vom 07.05.2014) festgelegt sind, sind in der folgenden Mitteilung beschrieben:

Kommunikation über die Berechnungsmodalitäten der Quoten-Reduzierungen für den Zeitraum 2014-2016 für Unternehmen gemäß der Branche und Güter- und/oder Personentransportunternehmen, die ein Netz mit Kommunikationswegen nutzen, die physisch miteinander verbunden sind