DE

Chercher sur le site

Dokument der Energieübernahme

Ein Dokument der Energieübernahme ist ein Formular, welches ausgefüllt werden muss, wenn eine Person in ihrem Namen die Strom- und/oder Erdgasversorgung in einer Behausung übernimmt, etwa im Rahmen eines Umzugs, beim Verkauf eines Hauses oder auch nach einer Scheidung oder einem Todesfall.

Achtung: Das Dokument der Energieübernahme ist kein Vertrag. Es dient nicht dazu, den Vertrag einer anderen Person zu übernehmen. Bei Ihrem Einzug können Sie entweder einen neuen Vertrag für Strom oder Erdgas abschließen oder Ihren Versorgungsvertrag mit Ihrer neuen Adresse fortführen. Über den folgenden Link finden Sie ausführliche Informationen: Umzug

Bei einem Umzug muss ein Dokument der Energieübernahme sowohl für die alte, als auch für die neue Adresse ausgefüllt werden. Das Dokument muss in zwei Exemplaren erstellt werden: ein Exemplar für den früheren Bewohner und eines für den Übernehmenden. Danach übermitteln Sie schnellstmöglich das Dokument der Energieübernahme an Ihren Energieversorger – auch, wenn der neue/alte Mieter oder der Inhaber Ihnen gegenüber angeben, dass sie die Schritte ihrerseits absolviert haben.

Das Dokument ist rechtsverbindlich. Im Falle einer nachfolgenden Streitigkeit bezüglich der abgelesenen Indizes kann der Energieversorger dieses Dokument als Nachweis fordern.. Obwohl bestimmte Versorger es ermöglichen, die Details eines Umzugs telefonisch zu regeln, wird dennoch ausdrücklich empfohlen, stets ein Dokument der Energieübernahme auszufüllen. Wenn das Dokument an den Versorger geschickt wird, wird empfohlen, die Kopie zu senden und das Original aufzubewahren.

In Belgien sind alle Energieversorger dazu verpflichtet, das Dokumente der Energieübernahme zu akzeptieren. Das Dokument kann beim Versorger angefordert oder auf seiner Webseite heruntergeladen werden.

Es gibt zwei Typen von Dokumenten der Energieübernahme, die für ganz Belgien gültig sind:

Bild
Important

Impacts des inondations sur les réseaux d'électricité et de gaz

Plusieurs régions du pays connaissent actuellement des problèmes d’approvisionnement en électricité et en gaz suite aux intempéries du 15 juillet dernier. 
La situation évoluant constamment, n’hésitez pas à consulter les pages internet des GRD, ainsi que leurs pages Facebook, pour toute question pratique au sujet de votre alimentation ou tout signalement de dégât constaté au réseau. 
•    Page Intempéries d'Ores
•    Page Facebook d'Ores
•    Page Intempéries de RESA
•    Page Facebook de RESA
•    www.aieg.be
•    www.aiesh.be
•    www.rew.be


La CWaPE est en contact avec les GRD et suit l’évolution de la situation. La CWaPE communiquera les informations utiles aux consommateurs avec le Service régional de médiation pour l’énergie (SRME), Le SRME apportera également son aide aux sinistrés afin de contribuer à la résolution des situations problématiques le plus rapidement et efficacement possible.
La CWaPE tient à exprimer son plus profond soutien aux personnes, familles et entreprises sinistrées, et marque pleinement sa confiance dans les équipes des gestionnaires de réseau qui mettent tout en œuvre pour rétablir autant que possible la situation, en dépit des difficultés opérationnelles rencontrées.