DE

Chercher sur le site

Prosumer-Tarif

Der Prosumer-Tarif (und nicht der -Beitrag) ist ein Tarif für die Nutzung des Verteilnetzes durch die Prosumer.  Er ist mit 1. Januar 2020 in Kraft getreten und wird ab 1. Oktober 2020 über die Rechnung des Stromversorgers verrechnet. Dieser Tarif gilt standardmäßig für alle Prosumer, gleich welche Technologie sie bei der Erzeugung einsetzen. Zum Großteil handelt es sich dabei um Solarzellen, aber genauso gehören kleine Wind- und Wasserkraftanlagen wie auch Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen dazu.

Wenn Sie ein regionaler oder föderaler geschützter Kunde sind, nehmen Sie den Sozialtarif in Anspruch und der Prosumer-Tarif kommt für Sie nicht zur Anwendung. 

Der Prosumer-Tarif zielt darauf ab, die Netzkosten auf gerechte Weise auf alle Benutzer des Stromverteilnetzes aufzuteilen. 

Im Gegensatz zu anderen Netzbenutzern tragen die Prosumer bis zum 30. September 2020 nicht in der Höhe ihrer Nutzung zur Finanzierung des Netzes bei. Prosumer verfügen über Stromerzeugungsanlagen, jedoch nutzen sie genauso das Netz, wenn sie Strom zu einem Zeitpunkt entnehmen, zu dem ihre Anlage keinen oder nur wenig Strom erzeugt. In diesem Fall tritt eine Ungleichzeitigkeit zwischen Erzeugung und Verbrauch ein. Ein Prosumer kann kostenlos seinen Strom in das Netz einspeisen (es gibt in seinem Fall keinen Einspeisungstarif), jedoch muss er genauso die Netzkosten übernehmen, wenn er Strom zu dem Zeitpunkt entnimmt, zu dem er keinen erzeugt.

Ein solcher gerechter Beitrag an den Netzkosten zielt darauf ab, einerseits die Instandhaltung und Weiterentwicklung des Stromnetzes zu sichern und dies sozial zu legitimieren, und andererseits Prosumer dazu anzuregen, selbst mehr zu verbrauchen, um noch mehr erneuerbare Energie in das Verteilnetz zu integrieren, ohne dass letzteres ausgebaut werden müsste.

Dieser Beitrag tritt ab 1. Oktober 2020 in Kraft.

Der Prosumer-Tarif existiert in der Flämischen Region seit 1. Juli 2015. Er wird dort auf Grundlage der Kapazität angewendet.

 

Das wallonische Parlament verabschiedete am 30. September 2020 ein Dekret, welches die Unterstützungsmaßnahmen für Prosumer festlegt, vor allem für die Begleitung der Umsetzung des Prosumer-Tarifs. Um die praktischen Modalitäten der Prämie zum Ausgleich des Prosumer-Tarifs zu erfahren, besuchen Sie die entsprechende Seite der Webseite des ÖDW Energie.
Jeder Inhaber einer Anlage zur Erzeugung erneuerbarer Elektrizität erhält ein Schreiben von seinem Verteilnetzbetreiber, in welchem er über die Schritte informiert wird, welche zu setzen sind, um die Prämie im Zusammenhang mit dem Prosumer-Tarif zu erhalten.
Bild
Important

Impacts des inondations sur les réseaux d'électricité et de gaz

Plusieurs régions du pays connaissent actuellement des problèmes d’approvisionnement en électricité et en gaz suite aux intempéries du 15 juillet dernier. 
La situation évoluant constamment, n’hésitez pas à consulter les pages internet des GRD, ainsi que leurs pages Facebook, pour toute question pratique au sujet de votre alimentation ou tout signalement de dégât constaté au réseau. 
•    Page Intempéries d'Ores
•    Page Facebook d'Ores
•    Page Intempéries de RESA
•    Page Facebook de RESA
•    www.aieg.be
•    www.aiesh.be
•    www.rew.be


La CWaPE est en contact avec les GRD et suit l’évolution de la situation. La CWaPE communiquera les informations utiles aux consommateurs avec le Service régional de médiation pour l’énergie (SRME), Le SRME apportera également son aide aux sinistrés afin de contribuer à la résolution des situations problématiques le plus rapidement et efficacement possible.
La CWaPE tient à exprimer son plus profond soutien aux personnes, familles et entreprises sinistrées, et marque pleinement sa confiance dans les équipes des gestionnaires de réseau qui mettent tout en œuvre pour rétablir autant que possible la situation, en dépit des difficultés opérationnelles rencontrées.